Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen zur Abstimmung im Rahmen des Vorhabens „Jugend-Budget“

Die Teilnahme an der Abstimmung der Projekte zum Jugend-Budget ist kostenlos und richtet sich ausschließlich nach diesen Teilnahmebedingungen:

1)
Gegenstand der Abstimmung

Gegenstand des Votings ist die Ermittlung eines Projektes je Handlungsfeld der Jugendstrategie der Bundesregierung.

In einem digitalen Ideen-Hackathon (19./20.02.2021) wurden die Projektideen entwickelt. Die Jugend-Jury zum Jugend-Budget hat anhand von festgelegten Kriterien eine Vorauswahl getroffen. In den zehn Handlungsfeldern der Jugendstrategie werden mindestens zwei Projekte zum Voting angeboten. Diese Auswahl wird jetzt zur Abstimmung für alle Jugendlichen im Alter von 12 bis 27 Jahren in Deutschland veröffentlicht.

Dazu gibt es über die Homepage www.jugendbudget.de vom 9.05.2021 (ab ca. 13 Uhr) bis 30.05.2021 (bis 23:59 Uhr) ein Online-Voting. Jugendliche im Alter von 12 bis 27 Jahren können für jedes Projekt in jedem Themenfeld abstimmen. Je Handlungsfeld soll das Projekt mit den meisten Stimmen durch einen öffentlichen Träger der Zivilgesellschaft umgesetzt werden und kann bis zu 100.000 Euro erhalten. Voraussetzung zur Förderung ist, dass ein adäquater Träger zur Umsetzung der Projektidee gefunden werden kann.  Sollte kein Träger für das Projekt mit den meisten Stimmen gefunden werden, wird für das zweitbeste Projekte im jeweiligen Themenfeld ein Träger gesucht. Das Ergebnis des Online-Votings wird frühestens ab 1.06.2021 auf der Homepage www.jugendbudget.de bekannt gegeben. Der Start zum Online-Voting wird bei der Abschlussveranstaltung der JugendPolitikTage 2021 am 9.05.2021 gegeben.

2)
Ablauf der Abstimmung

Die Dauer der Abstimmung erstreckt sich vom 9. 05.2021 (ab ca. 13 Uhr) bis 30.05.2021 (bis 23:59 Uhr). Innerhalb dieses Zeitraums erhalten Teilnehmende ausschließlich online die Möglichkeit, einmalig nach persönlicher, namentlicher Registrierung an der Abstimmung teilzunehmen.

3)
Teilnahmeberechtigte

Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben und im Alter von 12 bis 27 Jahren sind. Die Angaben zur Person müssen der Wahrheit entsprechen und können bei Missbrauch zum Ausschluss der/des Teilnehmer:in (stimmabgebende Person) führen. Für die Richtigkeit der auszufüllenden Daten ist ausschließlich die/der Teilnehmer:in verantwortlich. Auf Anforderung hat die/der Teilnehmer:in die Richtigkeit dieser Angaben zweifelsfrei nachzuweisen.

4)
Teilnahme
Die Teilnahme an der Abstimmung ist kostenlos. Die Teilnahme ist nur innerhalb des Teilnahmezeitraums möglich. Nach Teilnahmeschluss eingehende Stimmen werden bei der Auswertung nicht berücksichtigt. Die/Der Teilnehmer:in versichert, dass die von ihr/ihm eingegebene E-Mail-Adresse richtig und ausschließlich ihr/ihm zugänglich ist. Um an der Abstimmung teilzunehmen, ist eine Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse notwendig. Das mehrmalige Registrieren und Abstimmen ist nicht zulässig.

5)
Ausschluss von der Teilnahme

Die Veranstalterin behält sich das Recht vor, Personen von der Teilnahme auszuschließen, sofern ein Ausschluss sachlich begründet ist. Ein sachlicher Grund liegt insbesondere dann vor, wenn sich herausstellt, dass ein:e Teilnehmer:in gegen das Verbot der Mehrfachteilnahme und der Alterseinschränkung in Ziff. 4 verstößt oder in anderer Weise gegen die Teilnahmebedingungen verstößt. Personen, die die ordnungsgemäße Durchführung der Abstimmung behindern oder stören, indem sie z. B. den Teilnahmevorgang, die Abstimmung und/oder die Seiten manipulieren bzw. dieses versuchen und/oder sonst in unfairer und/oder unlauterer Weise versuchen, die Abstimmung zu beeinflussen, insbesondere durch Störung, Bedrohung, Belästigung von Mitarbeiter:innen/Software der Veranstalterin oder Teilnehmer:innen, können ebenfalls von der Teilnahme ausgeschlossen werden. Weitere Sanktionen und Maßnahmen (Schadensersatz, Strafanzeige) bleiben insoweit ausdrücklich vorbehalten.

6)
Beendigung der Abstimmung

Die Veranstalterin behält sich ausdrücklich vor, die Abstimmung ohne vorherige Ankündigung und ohne Mitteilung von Gründen zu beenden. Dies gilt insbesondere für jegliche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf der Abstimmung stören oder verhindern würden.

7)

Datenschutz

Alle Informationen zum Datenschutz der Website sind hier erläutert. Die Datenschutzhinweise zum Abstimmungstool findet ihr direkt im Tool selbst.

8)
Anwendbares Recht

Fragen oder Beanstandungen im Zusammenhang mit der Abstimmung sind an die Stiftung SPI zu richten. Die Abstimmung der Veranstalterin unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

9)
Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.